Denkmalgeschütztes Haus mit Tradition und Geschichte in Bestlage Bremens!

Einfamilienhaus, D-28203 Bremen, Kaufpreis: 550.000,00 €

Objektdaten

Kaufpreis €550.000,00 Wohnfläche m²180,00
Zimmer7 Grundstück m²115,00
Baujahr1860 Online-Nr.8649719
Interne Nr.6516 Objekt-Nr.0-8649719

Details

Befeuerung
Nutzflächen

Kurzexposé

Sie suchen etwas ganz Besonderes? Ein Haus mit Geschichte und Tradition, geschmückt mit Kunstwerken aus der Vergangenheit? Sie wollen zudem in einer der begehrtesten Lagen Bremens wohnen, mittendrin und in direkter Parknähe?

Dann sind Sie hier richtig!

In der Bestlage Bremens, mitten im Ostertor, eingerahmt von Restaurants mit Kultstatus und trendigen Lädchen finden Sie hier dieses geschichtsträchtige und stilvolle Kleinod aus dem Jahre 1903 auf 115 m² Grundstücksfläche mit einer Wohnfläche von circa 180 m² und 7 Zimmern, einem Vollkeller sowie einem kleinen, gut zu gestaltenden Stadtgarten.

Ob eine Fassade im Stil der Romantik mit Figuren zweier berühmter Schumacher von Diedrich Kropp oder einer Lage, wie sie nicht besser zu finden ist, ob gut dimensionierte Wohnräume mit bester Belichtung oder ein traditionelles Treppenhaus mit einer Alt-Bremer Holz-Treppe, ob zwei moderat vermietete Wohneinheiten oder ein Untergeschoss mit Ausbaupotential, all das und noch vieles mehr finden Sie in diesem einmaligen Angebot!

Im Objekt wohnen aktuell eine Wohngemeinschaft und eine weitere Partei mit zwei Personen. Es beinhaltet einige Mängel, die perspektivisch behoben werden sollten. Diverse weitere Unterlagen inklusive der Bauakte können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden!

Die Bilder und Beschreibungen können Ihnen nur einen ersten Eindruck vermitteln. Machen Sie sich selbst ein Bild von diesem Angebot!

Ausstattungsdetails:

- Die Immobilie ist Teil eines denkmal-
geschützen Ensembles. Ein Umbau des
Innenbereichs unterliegt keinen Auflagen
- Gut dimensionierte Wohnräume mit
großen Fensteröffnungen
- Einige Holzfenster 2018 erneuert
- Hohe Decken (bis zu 3,5 Meter)
- Traditionelles Treppenhaus mit einer
Alt-Bremer geschwungener Holztreppe
- 3 Bäder, in den 90ern renoviert
- Junkers Gasheizungen, teils aus 2018
- Küchen mit Fenster
- Obergeschoss: teilweise Eichenparkett
(Gebrauchsspuren)
- Untergeschoss mit Zugang zum Garten,
nach Sanierung als Souterrainwohnung nutzbar
- Aktuell zwei getrennte Wohneinheiten mit
getrennter Strom- und Gas-Versorgung
- Sanierungsbedürftige Gewerke vorhanden!

Die Wertermittlung des Objektes erfolgte unter Berücksichtigung des aktuellen Zustandes. Insofern handelt es sich hier um ein marktgerechtes Angebot mit einem festen Preis!

Ein Gebäude, in das sich jede Investition lohnt!

Wichtiger Hinweis:
Im Falle, dass Sie uns eine Anfrage senden, werden wir Ihnen in einer Antwortmail das Exposé mit der Adresse des Objektes zusenden. Durch Ihre Anfrage entsteht ein Maklervertrag, der bei einer erfolgreichen Vermittlung des Objektes Provisionsansprüche verursacht. Derartige Verträge haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht, über das wir Sie aufgrund der Rechtslage in derselben Antwortmail ausführlich belehren müssen. Ebenfalls in dieser Antwortmail erhalten Sie ein Musterformular für einen möglichen Widerruf.

Ferner möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Objektangaben auf den uns erteilten Informationen basieren und dass wir deshalb keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernehmen können.



Provision: 5,95% des Kaufpreises inkl. MwSt.

Lagebeschreibung

Bremen - Ostertor - Lage, Lage, Lage!

Wir bieten Ihnen hier das bekannte Bremer "Hans Sachs-Haus" an, „wo der Schuster es allen zeigen wollte!“

Mitten im Ostertor, nähe der Wallanlagen, ungefähr 4 Minuten fußläufig in die Bremer City und dennoch idyllisch, urban und sehr ruhig gelegen, finden Sie hier dieses einmalig gestaltete Altbremer Haus aus der Zeit des Historismus im Stil der Romantik. In einer Lage, die nicht besser sein könnte!

Mit dem Bau der Stadtmauer entstand 1238 das Ostertor und ein Weg, der nach Osten führte vorbei am Paulskloster (1050–1523) und der späteren Siedlung von Handwerkern und Händlern der Vorstadt vor dem Ostertor bzw. St.-Pauli-Vorstadt. Im 17. Jahrhundert erfolgte der Ausbau als Steinstraße (Stenstrade). An der Einmündung Ostertorsteinweg/Wulwesstraße/Hohenpfad entstand eine dreieckige freie Fläche, der heutige Ulrichsplatz.
Erst 2002 erhielt der Platz seinen Namen. Er entwickelte sich im sogenannten Viertel zum beliebten Treffpunkt mit vielen Geschäften und Restaurants und dem ÖkoMarkt Ostertor.

Energieausweis

Umgebungskarte

Objekt-Nr.: 0-8649719 · Interne Nr.: 6516 · Online-Nr.: 8649719 · Flächen- und Maßangaben sind ca.-Werte.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

Immobilien-Schnellanfrage

Ich möchte mehr Infos zu diesem Objekt!
Herr Frau
Vorname*
Nachname*
Telefon
E-Mail*
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten sowie einer Kontaktaufnahme einverstanden.*
Ausführliches Formular

Anbieter

Immobilienbörse Nordwest GbR

c/o Walter M. Brogsitter

Vehrels 73

D-28259 Bremen

04742/92100

04742/92101

E-Mail senden

Kommunikation:

weitere Häuser

117 m²1.190 EUR
196 m²495.000 EUR
105 m²298.000 EUR
152 m²269.000 EUR
Datenschutz  ·   Portal-Impressum  ·   Drucken...  ·  nach oben